IRLEN Centre Schweiz
Bahnhofstr. 34, CH-4143 Dornach
Telefon 061 701 57 92, Mobile 079 692 02 64
e-mail: fritz.steiner@irlen.ch


IRLEN Syndrom
eine visuelle Wahrnehmungsstörung

Das IRLEN Syndrom verhindert eine schnelle, mühelose und korrekte Verarbeitung der visuellen Wahrnehmung. Helen Irlen, eine amerikanische Psychologin, entwickelte in den 80er Jahren ein Verfahren, das erlaubt, die Wahrnehmungsstörung zu diagnostizieren und entsprechende Behandlungen mit speziellen farbigen Folien und/oder mit Filtergläsern anzubieten. Mit diesem Verfahren können Wahrnehmungsstörungen gefunden, reduziert oder behoben werden.

In der Schweiz sind Irlen Spektralfilter Abklärungen in Dornach bei Basel, in Wollerau, in Bellinzona und in Yverdon möglich.  

Die nächsten Kurse


Ausbildungskurs in Irlen Screening, 3. Kurstag

Samstag, 9. Juli 2016, in Dornach
Ausbildung in Irlen Screening, 3. Ausbildungstag
Offen für Wiederholerinnen und Wiederholer auf Anfrage
(6 Irlen Screener Recertification Credits (IRC))


Grundkurs zum visuellen System für Irlen Fachleute.
Ein Datum wurde noch nicht fixiert.
(12 Irlen Screener Recertification Credits (IRC)
)
Voranmeldungen sind willkommen.
 

Ausbildung zum Irlen Screener/zur Irlen Screenerin in deutscher Sprache:
anerkannt durch das Irlen Institute Long Beach, USA

Nächster Termin: 26./27. August 2016

Kurstage 1 und 2 (Theoretische Grundlagen und Praxis)
Kurstag 3 (Fallbesprechungen) Termin nach Vereinbarung
Kontaktaufnahme                         Screenerausbildung in der Schweiz

 

Corso come "Screening di Irlen" in italiano, accetato dall'istituto Irlen di Long Beach California/USA:

Data: ?

Localita: ?

Durata: teoria  e pratica 2 giorni

1 giorno di pratica, data da stabilire dopo la teoria

IRLEN Suisse
Fritz Steiner
Bahnhofstr. 34
CH-4143 Dornach
Tél.: 0041 61 701 57 92
0041 79 692 02 64
e-mail:
fritz.steiner@irlen.ch
www.irlen.ch

Centro Irlen Bellinzona

Hanspeter Michel

Studio Ottico Cervo

Piazza G. Buffi 8

6500 Bellinzona

Tel:  091 835 53 33

Mail:  otticocervo@bluewin.ch

www.otticocervo.ch 

 

Cours de formation : Dépistage selon la méthode Irlen, reconnu par l’institut Irlen Long Beach USA:

Prochaines dates: Lundi/Mardi, le 30/31 Mai 2016

Si vous êtes intéressé nous vous prions de prendre contact avec nous.

Journées de formation 1 et 2 (Bases théoriques et pratiques)

3ème journée : Etude de cas. Date à déterminer en commun.

IRLEN Suisse
Fritz Steiner
Bahnhofstr. 34
CH-4143 Dornach
Tél.: 0041 61 701 57 92
0041 79 692 02 64
e-mail:
fritz.steiner@irlen.ch
www.irlen.ch

Centre Irlen Yverdon
Karin Schwarz
OPTIC PICTO
Rue du Four 20
1400 Yverdon-les-Bains VD
Tel. 0041 24 425 41 33
k.schwarz@optic-picto.ch

 

Screenerkurse in englischer Sprache auf Anfrage.

Screener Training in english possible on request. Please contact me.



Novità: Esame con
le lenti filtranti Irlen Novità: Esame con le lenti filtranti Irlen

Centro Irlen Bellinzona

Hanspeter Michel

Studio Ottico Cervo

Piazza G. Buffi 8

6500 Bellinzona

Tel:  091 835 53 33

Mail:  otticocervo@bluewin.ch

www.otticocervo.ch

 

Nouveau: Évaluation diagnostique selon la méthode Irlen

Centre Irlen Yverdon

Karin Schwarz

OPTIC PICTO

Rue du Four 20

1400 Yverdon-les-Bains VD

Tel. 024 425 41 33

Mail: k.schwarz@optic-picto.ch

 

Weitergehende Informationen

Auskunft und Abklärungen
Irlen Screening, Irlen Diagnose

Auskunft

Mögliche Folgen des IRLEN Syndroms

Folgen

Einige typische Symptome

Symptome

Dauerlichtstress durch Überempfindlichkeit

Lichtstress.

Behandlung des IRLEN Syndroms

Behandlung

  Informationen für Eltern Elterninformation zum Irlen Syndrom

Literatur

Literatur

Links

Links

Kontaktaufnahme über e-mail

Kontaktaufnahme

Informationen zu Autismus und Irlen Syndrom

Das Irlen Syndrom und Autismus

  Informationen zum Schleuder-trauma und visuellen Wahr-nehmungsstörungen Schleudertrauma und visuelle Wahrnehmungs-störungen
  Irlen Syndrom: Fachartikel Fachartikel
  Neues Fachbuch Neuauflage: Interdisziplinäres Lehrbuch

Version française abrégée

Version française

  La sindrome di Irlen Italiano
Irlen Syndrome English


Kongresse und Seminare:

Irlen Syndrom - eine visuelle Wahrnehmungsstörung mit grossen FolgenAbklärungs- und Behandlungsmöglichkeiten
Reha Rheinfelden - Präsentation vom 26. März 2016

Irlen Syndrom - eine visuelle Wahrnehmungsstörung

11th  Irlen International Conference, Belo Horizonte, Brazil

Fritz Steiner, Vision Assessment in the Irlen Syndrome, 11th  Irlen International Conference, Belo Horizonte, Brazil, July 27th 2012

Vision Assessment in the Irlen Syndrome


Fritz Steiner, THE UNSTAEDY GAZE, Technology and Medical Sciences International (TMSi) 2012, Belo Horizonte, Brazil, July 25th  2012

THE UNSTAEDY AND UNCOORDINATED GAZE

8. Schweizer Heilpädagogik-Kongress 2013

Wenn visuelle Wahrnehmungsstörungen in der Schule, im Beruf und im Alltag stören - Abklärungsmöglichkeiten und Hilfestellungen der Irlen Methode.

Handout der Präsentation am 8. Schweizer Heilpädagogik-Kongress 2013, 28. August - 30. August 2013 in Bern

Visueller Stress und Lebensqualität

Publikationen:

neu! AUTISMUS DEUTSCHE SCHWEIZ - "autismus contact"
Fachdokumentation von und für Eltern und Fachleute, 2014,
überarbeitete Fassung
www.autismus.ch

neu! Hanspeter Michel, Optometrist, IRLEN Syndrom - eine visuelle
Wahrnehmungsstörung, in
Optometrie, Fachpublikation für Augenoptik, Offizielles Organ der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie e. V. (WVAO), Mainz, Optometrie 2/2014
Irlen Syndrome - eine visuelle Wahrnehmungsstörung

neu! Safra Doris,  Der Struwwelpeter: Ein Reizüberflutungssyndrom, in Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, ophta • 3 / 2014
Der Struwelpeter: Ein Reizüberflutungssyndrom

 

Dr. med. Dors Safra, Die farbige Brille - keine Alternativbehandlung!
in Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, 02/2010,
©ophta, Targetedition Horw 2010
Die farbige Brille - keine Alternativbehandlung!  

Fritz Steiner, Ergänzende Überlegungen zum Irlen Syndrom
zu 2 interessanten Artikeln in blind-sehbehindert 2/2008
erschienen in blind-sehbehindert, 129. Jahrgang - 1/2009, S. 75-77
Ergänzende Überlegungen zum IS zu Fachartikeln in blind-sehbehindert

Dr. med. Doris Safra, Das Phänomen der Therapie mit der Farbfilterbrille, Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogogik 9/08,
Das Phänomen der Therapie mit der Farbfilterbrille

Safra Doris, Fritz Steiner, Autismus und Sehen, in Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, 04/2008,

©ophta, Targetmedia Horw 2008

Autismus und Sehen

Interdisziplinäres Lehrbuch zur Behandlung von Lern- und Leseschwierigkeiten

Verfasser/innen:
Safra, Doris (Herausgeberin); Läubli-Amport, Béatrice; Fink, Anita; Kick-Schürmann, Monika; Steiner, Fritz
Erschienen: 2009, 229 S., 2., überarb. Auflage
SZH-Bestellnummer: B234
ISBN: 3-908262-62-3

Kurzbeschreibung

Malfunctioning cones and remedial tinted filters

Disfunzione dei coni e il trattamento con filtri colorati

Disfunction des cônes et traitement par des filtres colorés

Dysfunktion der Zapfen und Behandlung mit Farbfiltern

 

Authors

Giuseppe Barbolinia,b, Andrea Lazzerinid Luigi Alberto Pini a,c, Fritz Steiner e , Giancarlo Del Vecchiod, Mario Migaldia,b, Gian Maria Cavallinid

a) Dept. of Diagnostic Services, University of Modena and Reggio Emilia

b) Sections of Pathology, University of Modena and Reggio Emilia

e) Clinical Pharmacology, University of Modena and Reggio Emilia

d) Dept. Surgical Specialities, Section of Ophthalmology, University of Modena and Reggio Emilia

e) Irlen Center, Fritz Steiner, Bahnhofstrasse 34, CH-4143 Dornach, Switzerland

Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, SOG, Targetmedia, Horw Schweiz, 02/2009, 101-107
Ophta, Revue Suisse spécialisée pour la médecine et la téchnique ophtalmologique, SSO, Targetmedia, Horw Schweiz, 02/2009, 101-107,
© ophta, Targetmedia Horw 2009

Abstracts (English, Italiano, Français, Deutsch)

Article: Malfunctioning cones and remedial tinted filters

Testmaterial:

Abklärungs- und Trainingsgerät für Akkommodation und Konvergenz

A=C-Stabes nach Dr. med. Doris Safra für Diagnose und Therapie

 

Hinweise zur Anwendung: Hinweise zur Anwendung als Therapie und Trainingsgerät
Preis auf Anfrage

 

IRLEN Syndrom
Mögliche Folgen

Lichtempfindlichkeit

Blendempfindlichkeit

Ermüdung

Wahrnehmungsprobleme

Leseunlust

Leseprobleme

Rechtschreibprobleme

Rechenprobleme

 

zurück

 

IRLEN Syndrom
Einige typische Symptome

Leseverhalten

Lesen bei gedämpftem Licht

Ausgeprägte Abneigung gegen Fluoreszenzlicht

Langsames und zögerndes Lesen

Die Lesefähigkeit reduziert sich nach kurzer Zeit

Erschwertes Erfassen des Inhalts

Unfähigkeit längere Zeit zu lesen

Wörter werden falsch gelesen

Schwierigkeiten Textzeilen zu folgen

Körperliche Beschwerden

Müdigkeit, einschlafen

Kopfschmerzen/Übelkeit

Erschöpfung

Tränende oder trockene Augen

Schreiben und Rechnen

Schriftbild verläuft auf- oder abwärts

ungleichmässige Zwischenräume

Druckform verändert sich

Seitenhintergrund unangenehm hell

Fehler beim Abschreiben

Flüchtigkeitsfehler

Unfähigkeit Ziffern unter einander zu schreiben

Sonstige Probleme

Ungeschickt und unkoordiniert

Schwierigkeiten beim Einschätzen von Entfernungen

Sehr vorsichtig beim Autofahren

Häufige Bagatellunfälle

Allgemeine Konzentrationsschwäche

Reisekrankheit

Lärmempfindlichkeit

zurück

 

IRLEN Syndrom
Auskunft und Abklärungen (Irlen Screening, Irlen Diagnose)

IRLEN.CH
Fritz Steiner
Bahnhofstr. 34
CH-4143 Dornach
Mobile 079 692 02 64
e-mail: fritz.steiner@irlen.ch

 

verbunden mit:
IRLEN Institute
5380 Village Road
Long Beach CA 90808
USA

zurück

 

IRLEN Syndrom
Literatur - eine Auswahl

Irlen Helen, Lesen mit Farben
Bei Dyslexie und anderen Leseschwierigkeiten helfen: Die Irlen-Methode
VAK, Freiburg im Breisgau, 1997
ISBN 3-932098-03-X 

Rhonda Stone, The Light Barrier, A color solution to your child's light-based reading difficulties, St. Martin's Press, New York, 2002

Taubenschmid Margit, Visuelle Wahrnehmungsschwäche und Irlen-Syndrom, Peter Lang, Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2005, ISBN 3-631-52374-2

Safra Doris, Steiner Fritz, Irlen Syndrom, Asthenopie und Leseschwäche, in Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogok, 2/05, Luzern, 2005

Safra Doris, Béatrice Läubli, Anita Fink, Monika Kick, Fritz Steiner. Interdisziplinäres Lehrbuch zur Behandlungs der Lern- und Leseschwäche, Edition SZH/CSPS, Luzern 2009, 2. Auflage 

Dr. med. Doris Safra und Fritz Steiner. Ungewöhnliche postneuritische Störungen, Strabologische und neurophthalmologische Falldemonstrationen St. Gallen 16.-18.06.2005, in ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, 06/2005, S. 18, S. 50

Schmidt Hans, Senn Jürg, Wedig Hans-Dieter, Baltin Harmut, Grill Christian, Schleudertrauma – neuester Stand: Medizin, Biomechanik, Recht und Case Management, Postfach 1491, 8700 Küsnacht Zürich, 2004

Steiner Fritz, Schleudertrauma und visuelle Wahrnehmungsstörungen, in Fachzeitschrift des Schleudertrauma Verbandes Zürich, 1/2005

Fritz Steiner, Ergänzende Überlegungen zum Irlen Syndrom
zu 2 interessanten Artikeln in blind-sehbehindert 2/2008
erschienen in blind-sehbehindert, 129. Jahrgang - 1/2009, S. 75-77

Safra Doris, Das Phänomen der Therapie mit der Farbfilterbrille, in Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 9/08, 2008, Bern

Safra Doris, Fritz Steiner, Autismus und Sehen, in Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, 04/2008

Nänni Jürg, Visuelle Wahrnehmung/Visual Perception, Eine interaktive Entdeckungsreise durch unser Sehsystem/An interactive journey of discovery through our visual system, Verlag Niggli AG Sulgen/Zürich, 2008

Giuseppe Barbolini, Andrea Lazzerini, Luigi Alberto Pini, Modena; Fritz Steiner, Dornach; Giancarlo Del Vecchio, Mario Migaldi, Gian Maria Cavallini, Modena, Malfunctioning cones and remedial tinted filters, in Ophta, Schweizerische Fachzeitschrift für augenärztliche Medizin und Technologie, 02/2009, 101-107

Viviane Perrenoud, Autisme et problématique visuelle, quel soutien dans les activités scolaires?, Memoire professionnel présenté à UER pédagogie spécialisée de la HEP VD pour l‘optention du certificat du Cycle d‘étude Avencées en „Déficits visuels“

Susanne Hottiger-Müller, Einfach: Es ist so anders! Farbige Gläser verändern die Welt: IRLEN-Syndrom und Selbstkonzept, Master-Arbeit, Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich, Departement 1 - Schulische Heilpädagogik - Pädagogik bei Schulschwierigkeiten, Juni 2010

Steiner Fritz, HWS-Distorsion (Schleudertrauma)/Schädel-Hirn-Trauma und visuelle Wahrnehmungsstörungen, in Optometrie, Fachpublikation für Augenoptik, Offizielles Organ der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie e. V. (WVAO), Mainz, 2011/2

zurück

 

IRLEN Syndrom
Dauerlichtstress durch Überempfindlichkeit

Das IRLEN Syndrom ist eine visuelle Wahrnehmungsstörung. Es handelt sich um eine Überempfindlichkeit gegen Licht.

Unser Tageslicht empfinden wir als farblos. Dieses Licht setzt sich jedoch aus genau definierten Farbfrequenzen zusammen. Es ist ein perfektes Gemisch der Regenbogenfarben.

Das IRLEN Syndrom ist eine Überempfindlichkeit gegen eine oder mehrere Frequenzen des Lichtspektrums.

Einen Grossteil der Informationen erhält das Gehirn durch das Auge. Das IRLEN Syndrom verhindert eine schnelle, mühelose und korrekte Verarbeitung. Die Folgen können schwerwiegend sein:

Viele Menschen haben eine Überempfindlichkeit gegen bestimmte Schallfrequenzen (Bohrmaschinen, Kratzen der Kreide auf der Wandtafel). Diese Geräusche sind meistens kurzfristig. Man kann sie genau zuordnen oder bewusst ausblenden.

Wenn eine Überempfindlichkeit gegen bestimmte Lichtfrequenzen vorliegt, besteht eine dauernde Belastung. Die betroffene Person nimmt es nicht bewusst wahr. Das Gehirn versucht die verzerrten Eindrücke auszugleichen. Ausblenden kann man diese Wahrnehmungen nicht. Wer kann auf die visuellen Informationen verzichten?

Dauerlärmstress hat Folgen für den Menschen, Dauerlichtstress ebenfalls.

zurück

 

IRLEN Syndrom
Symptome können sich verändern

Die Symptome des IRLEN Syndroms sind nicht immer gleich. Je mehr Lichtstress, desto stärker die Probleme. Lichtart, Lichtintensität, Lichteinfall können den Stress beeinflussen. Alle unsere Sinne sind in ständigem Kontakt und Austausch. Die Symptome können durch die Wahrnehmungen der andern Sinne beeinflusst werden.

Die Folgen für die Betroffenen sind vielfältig und vielschichtig. Sie hängen stark von der persönlichen Veranlagung und der Menge der "Störfrequenzen" ab.

Vom IRLEN Syndrom betroffene Personen gelten häufig als

leistungsschwach

unmotiviert: "Du musst nur etwas mehr üben."

unkonzentriert. Die Fehler treten z.B. nur im letzten Drittel des Diktates auf. "Wenn du nur nicht so unkonzentriert wärst!"

umständlich, ungeschickt und langsam (im Denken, beim Formulieren, bei Spiel und Sport)

Legastheniker sind oft vom IRLEN Syndrom betroffen.

Vom IRLEN Syndrom betroffene Menschen sind in ihrer Lebensqualität ständig beeinträchtigt.

zurück

 

IRLEN Syndrom
Behandlung des IRLEN Syndroms

Uns allen ist die Behandlung der Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Übersichtigkeit, Hornhautverkrümmung) mit Brillen oder Kontaktlinsen bekannt. Das IRLEN Syndrom kann mit speziellen farbigen Filtern behandelt werden. Dabei werden die problematischen Lichtfrequenzen "entschärft", bevor sie auf die Augen treffen. Die Informationen, die das Gehirn durch das Auge erhält, werden auf diese Weise normalisiert.

Wie erhält man die Filtergläser?

In der Regel wird in einer Vorabklärung (Screening) festgestellt, ob ein IRLEN Syndrom vorliegt. Anschliessend werden in einem speziellen Verfahren die individuell notwendigen Filtergläser bestimmt. Diese Abklärung erfolgt durch eine Fachperson, ausgebildet durch das IRLEN Institut.

Im Labor des IRLEN Instituts werden die Brillengläser mit der individuell in der Abklärung ermittelte Farbe eingefärbt.

Wichtig

Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung des IRLEN Syndroms ist eine sorgfältig durchgeführte Brillenglasbestimmung. Die Zusammenarbeit mit Augenarzt und Augenoptiker ist daher unerlässlich. Für die Abklärung mit Filtergläsern muss eine Brille mit der aktuellen Korrektur (Glasqualität: CR39, ohne Beschichtung) mitgebracht werden. Ebenfalls verlangt das Labor in Amerika eine aktuelles Brillenrezept.

zurück

 

IRLEN Syndrom
Links

www.irlen.com |

IRLEN Institute
5380 Village Road
Long Beach CA 90808
USA

www.otticocervo.ch

 

Hanspeter Michel

Ottico Cervo SA

via Magoria 8

Centro Cervo

6500 Bellinzona TI

Svizzera

www.irlen-center.de

IRLEN Center in Deutschland, Soest

 

www.irlen-deutschland.de

IRLEN Center in Deutschland, Wetter  

www.irlen-syndrom.de

IRLEN Selbsthilfegruppe

www.schleudertraumaverband.ch 

Schleudertrauma Verband, Zürich Schweiz

 

zurück

Irlen Abklärungen

Sie können über dieses Formular mit mir Kontakt aufnehmen. Ich werde versuchen, Sie so rasch als möglich telefonisch zu erreichen oder per e-mail antworten. 

Sie wünschen:

    Kontaktaufnahme                 Terminvereinbarung                    Interesse an Irlen Screener Ausbildung

Ihre Adressangaben

Vorname

Name

Strasse

Postleitzahl

Ort

Land

E-Mail

Telefon

Mobile

Fax

Ihre Bemerkungen und Fragen:

 

zurück